Kantonsparlament

André Rüegsegger wird neuer Schwyzer Landammann

30. Juni 2022, 10:30 Uhr
André Rüegsegger, Vorsteher des Baudepartements, ist am Donnerstag zum Landammann des Kantons Schwyz gewählt worden. Der SVP-Politiker aus Brunnen erhielt 88 von 93 abgegebenen Stimmen.
Der Schwyzer SVP-Regierungsrat André Rüegsegger hat in den nächsten zwei Jahren das Amt des Landammanns inne. (Archivbild)
© KEYSTONE/URS FLUEELER

Gleichentags konnte der ausgebildete Jurist und Anwalt auch seinen 46. Geburtstag feiern. Im Amt des Landammanns, das jeweils zwei Jahre dauert, folgt Rüegsegger auf Petra Steimen-Rickenbacher (FDP, Wollerau).

André Rüegsegger gehört seit zehn Jahren dem Schwyzer Regierungsrat an. Von 2012 bis 2020 war er Vorsteher des Sicherheitsdepartements, ehe er vor zwei Jahren ins Baudepartement wechselte. Die letzten zwei Jahre amtierte Rüegsegger als Landesstatthalter.

Dieses Amt hat nun Michael Stähli (Die Mitte, Lachen) übernommen. Der Vorsteher des Bildungsdepartements erhielt 79 Stimmen im Kantonsrat. Stähli, Jahrgang 1967, ist seit sechs Jahren Mitglied der Regierung.

Quelle: sda
veröffentlicht: 30. Juni 2022 10:30
aktualisiert: 30. Juni 2022 10:30
Anzeige