Zentralschweiz
Schwyz

Auto stürzt in Goldau in die Tiefe – Rettungshelikopter im Einsatz.

Schwyz

Auto stürzt bei Goldau 100 Meter ab – Rega im Einsatz

11.04.2024, 11:15 Uhr
· Online seit 10.04.2024, 22:40 Uhr
In Goldau ist es am Mittwochabend zu einem folgenschweren Unfall gekommen. Ein Auto ist von der Strasse abgekommen und rund 100 Meter in die Tiefe gestürzt. Die Rega musste eine Person ins Spital fliegen.

Quelle: BRK News / CH Media Video Unit / Linus Bauer

Anzeige

Gemäss Informationen der Schwyzer Polizei kam es am Mittwochabend um circa 19.30 Uhr zum Unfall. Ein Auto sei in Goldau im Gebiet Bernerhöhe auf der Chneustrasse von der Strasse abgekommen. Es habe sich mehrfach überschlagen und sei dann auf einer Wiese zum Stillstand gekommen. Die Rega habe demnach eine schwerverletzte Person in ein ausserkantonales Spital geflogen.

Die Kantonspolizei Schwyz bestätigte am Abend einen Einsatz auf Anfrage der Today-Redaktion. Am Donnerstag teilte sie mit, dass es sich bei der verletzten Person um einen 52-jährigen Mann handle. Der Rettungsdienst habe den Fahrer erheblich verletzt aus dem Auto geborgen und notversorgt. Der 52-Jährige musste eine Blut- und Urinprobe abgeben.

Zum Unfallhergang schreibt die Kapo Schwyz, dass der Mann mit einem Betonpfosten kollidierte, nachdem er von der Strasse abgekommen war. Weitere Hintergründe werden derzeit untersucht.

(red.)

veröffentlicht: 10. April 2024 22:40
aktualisiert: 11. April 2024 11:15
Quelle: PilatusToday

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch