Gersau

Auto stürzte fast in Vierwaldstättersee

4. März 2021, 12:03 Uhr
Bei einem Verkehrsunfall landete ein Auto fast im See.
© Kantonspolizei Schwyz
Ein 55-Jähriger geriet am Donnerstag mit seinem Auto in Gersau von der Fahrbahn. Er kollidierte mit einer Strassenlampe und einem Treppengeländer. Daraufhin stürzte das Auto über eine 1,5 Meter hohe Stützmauer und landete fast im Vierwaldstättersee.

Das Auto kam seitlich auf zwei angelegten Booten zum Liegen. Der Verunfallte konnte sein Fahrzeug mit leichten Verletzungen selbstständig verlassen, wie die Kantonspolizei Schwyz schreibt. 

Aufgrund des Verkehrsunfalls entstand ein hoher Sachschaden, die betroffene Seestrasse musste für die Bergung des Unfallfahrzeuges vorübergehend gesperrt werden.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 4. März 2021 12:13
aktualisiert: 4. März 2021 12:03