Schwyz

Autobahn A4 wegen Autobrand gesperrt

5. September 2020, 19:58 Uhr
Die Feuerwehr musste wegen eines Fahrzeugbrandes auf der Autobahn A4 bei Goldau ausrücken.
© Kantonspolizei Schwyz
Im Kanton Schwyz ist die Autobahn A4 wegen eines Fahrzeugbrandes am frühen Samstagabend zwischen Goldau und Küssnacht vorübergehend gesperrt worden. Ein Auto hatte Feuer gefangen.

Gegen 17.30 Uhr am 5. September fuhr ein 36-Jähriger auf der Autobahn Richtung Küssnacht. Er spürte einen Leistungsabfall seines Autos, hielt auf dem Pannenstreifen an und sah Rauch austreten. Wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilt, konnte der Brand rasch gelöscht werden.

Die Autobahn wurde in Richtung Norden für rund 40 Minuten gesperrt. Verletzt wurde gemäss Polizei niemand. Auf der Autobahn kam es zu einem längeren Stau.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 5. September 2020 19:58
aktualisiert: 5. September 2020 19:58