Arth

Autofahrer fährt in Strassenlaterne und verstirbt

20. Januar 2021, 08:15 Uhr
Werbung

Quelle: PilatusToday

In Arth kam es am Dienstagabend zu einem schweren Unfall auf der Gotthardstrasse. Der 73-jährige Autofahrer erlag seinen Verletzungen.

Am Dienstag, 19. Januar 2021, kam es in Arth zu einer schweren Kollision. Der 73-jährige Autofahrer fuhr um 18 Uhr auf der Gotthardstrasse in Richtung Oberarth, als er frontal mit einem Kandelaber kollidierte. Passanten nahmen ihn aus dem Auto und begannen sofort mit der Reanimation, wie es in einer Mitteilung der Kantonspolizei Schwyz heisst. Trotz dieser raschen Hilfe und der Versorgung durch den Rettungsdienst verstarb der 73-Jährige noch auf der Unfallstelle.

Aufgrund des Unfalls musste die Gotthardstrasse bis um 20.45 Uhr gesperrt werden. Nebst der Kantonspolizei und dem Rettungsdienst stand die Feuerwehr der Gemeinde Arth für die Strassensperre und die Beleuchtung der Unfallstelle im Einsatz.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 20. Januar 2021 08:10
aktualisiert: 20. Januar 2021 08:15