Goldau

Autofahrer mit Leitplanke kollidiert und schwer verletzt

17. Oktober 2020, 16:33 Uhr
Ein 55-jähriger Autofahrer verletzte sich bei einem Selbstunfall schwer. (Symbolbild)
© Keystone
Ein 55-Jähriger verursachte am Samstagmorgen einen Selbstunfall und verletzte sich dabei schwer. Dies teilte die Kantonspolizei Schyz mit.

Als der Mann in Goldau Richtung Küssnacht fuhr, verlor er die Kontrolle über sein Auto. Zuerst kollidierte das Fahrzeug mit der Mittelleitplanke, drehte sich und prallte in die Leitplanke auf der rechten Seite. Der 55-jährige Mann verletzte sich beim Unfall schwer und musste mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. 

Die Autobahn war aufgrund des Unfalls während zwei Stunden nur einspurig befahrbar. 

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 17. Oktober 2020 16:32
aktualisiert: 17. Oktober 2020 16:33