Tourismus

Beliebt: Schwyzer Logiernächte erreichen 2023 Höchststand von 2011

· Online seit 23.02.2024, 12:00 Uhr
Der Kanton Schwyz hat mit 640'608 Logiernächten im Jahr 2023 den Höchststand von 2011 erreicht. Am beliebtesten ist nach wie vor die Gemeinde Morschach mit 266'958 Übernachtungen.
Anzeige

Zurückzuführen seien die Zahlen einerseits auf die neu eröffnete Stoos Lodge in Morschach, wie Schwyz Tourismus in einer Mitteilung vom Freitag schreibt. Die Gemeinde erzielte mit der Lodge sowie dem Swiss Holiday Park mit 266'958 die meisten Logiernächte. Insgesamt wies die Region Stoos-Muotatal mit 275'226 Übernachtungen das grösste Wachstum auf.

Die Region Rigi verzeichnete einen Anstieg von 14,9 Prozent auf 63'610 Übernachtungen, die Region Mythen stieg um 1,2 Prozent auf 80'212 Übernachtungen und die Region Einsiedeln-Ybrig-Zürichsee wuchs um 0,7 Prozent auf 200'616 Übernachtungen.

Als weiteren Grund für den Anstieg der Logiernächte um 7,3 Prozent nannte Schwyz Tourismus das gute Wetter 2023 sowie die vermehrte Rückkehr der internationalen Gäste. So stieg die Zahl der deutschen Gäste um 13,7 Prozent, die der Vereinigten Staaten um ganze 41,6 Prozent. Am höchsten sei jedoch noch immer die Zahl der Schweizer Gäste mit 445'613 Logiernächten.

(sda)

veröffentlicht: 23. Februar 2024 12:00
aktualisiert: 23. Februar 2024 12:00
Quelle: PilatusToday

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch