Schwyz

Die Entschlüsse des Kantonsparlaments in Kürze

24. Juni 2020, 15:35 Uhr
Das Rathaus auf dem Hauptplatz Schwyz
Das Schwyzer Kantonsparlament hat am Mittwoch:

- seine konstituierende Sitzung nach den Erneuerungswahlen im letzten März abgehalten. Die Kantonsparlamentsmitglieder wurden - wie auch die Mitglieder der Kantonsregierung - in der Kirche St. Martin, Schwyz, vereidigt. Das Handgelübde erfolgte im Mythenforum, wo der Kantonsrat tagte.

- die Ergebnisse der kantonalen Erneuerungswahlen (Kantonsparlaments- und Kantonsregierungswahlen im März und Mai 2020) mit 96 zu 0 Stimmen erwahrt.

- die Ersatzwahl je eines Kantonsparlamentsmitglieds aus der Gemeinde Freienbach und dem Bezirk Einsiedeln einstimmig erwahrt.

- René Baggenstos (FDP, Ingenbohl) zu seinem neuen Präsidenten für die Amtszeit 2020/2021 mit 94 zu 0 Stimmen gewählt.

- geheime Wahlen vorgenommen für das Präsidium der Schwyzer Kantonalbank (SZKB) sowie den Rest des neunköpfigen Bankrats, wobei drei Sitze neu besetzt werden müssen. Weitere geheime Wahlen erfolgten für den achtköpfigen Erziehungsrat sowie für das Staatsschreiber-Amt. Die Wahlergebnisse sollen zu Beginn des zweiten Sessionstags am Donnerstag bekannt gegeben werden. Am Ende der ersten Sitzung am Mittwoch war die Auszählung der Stimmen noch nicht abgeschlossen.

- den Jahresbericht 2019 der Kantonsregierung mit 96 zu 0 Stimmen genehmigt. Teil des Jahresberichts ist die Staatsrechnung 2019, die mit einem Überschuss von 119,9 Millionen Franken schliesst.

Quelle: sda
veröffentlicht: 24. Juni 2020 15:34
aktualisiert: 24. Juni 2020 15:35