Besuch im Schwyzer Altersheim

«Die Menschlichkeit muss trotz Corona im Vordergrund stehen»

25. Dezember 2020, 16:33 Uhr
Werbung

Quelle: Tele 1

Für die Menschen im Alters- und Pflegeheim ist der Mini-Lockdown besonders schmerzhaft, denn sie dürfen ihre Liebsten zu Weihnachten nicht besuchen oder es wird davon abgeraten. Viele Heime scheuen aber keinen Aufwand, um ihnen die Festtage zu versüssen. Wir waren am Heiligabend dabei.

Das Pflegezentrum Pfarrmatte in Freienbach hat sich ein besonderes Programm ausgedacht für die Bewohner. Für den Leiter des Pflegezentrums, Martin Lohr, war es eine Herzensangelegenheit, eine Weihnachtsfeier zu organisieren.«Es wird für einige Bewohner leider die letzten Weihnachten sein. Wir wollen ein herzliches, familiäres und schönes Fest machen.» Denn für Lohr sei es eine wichtige Zeit und die «Menschlichkeit muss trotz Corona im Vordergrund stehen.»

Darum ist der Pfarrer trotzdem vorbeigekommen und hat einen Gottesdienst im kleineren Rahmen gehalten. Das Besinnliche bringt aber auch Wehmut mit sich. Denn trotzdem ist es für viele Bewohner nicht einfach, ohne Familie die Festtage zu verbringen. Was die Bewohner dazu sagen, erfährst du im Video.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 25. Dezember 2020 16:25
aktualisiert: 25. Dezember 2020 16:33