Beim Spital

Duro in Schwyz gekippt – fünf Rekruten verletzt

9. Oktober 2020, 07:46 Uhr
Werbung

Quelle: BRK News

Am Donnerstagabend, um ca. 20 Uhr, ist in der Nähe des Schwyzer Spitals ein Duro der Schweizer Armee umgekippt. Fünf Rekruten wurden dabei leicht- bis mittelschwer verletzt. Auch ein ziviles Fahrzeug soll am Unfall beteiligt gewesen sein.

Werbung

Quelle: CH Media Video Unit /BRK News

Wie der Armee-Sprecher Daniel Reist auf Anfrage von PilatusToday und Tele 1 bestätigt, befanden sich im Duro 18 Rekruten im Alter von ca. 19 bis 21 Jahren. Die fünf Verletzten wurden ins Spital gebracht.

Hier ist der Duro gekippt.

© BRK News

Wie es zum Unfall kam und inwiefern das zivile Fahrzeug in den Unfall verwickelt gewesen war, sei noch nicht klar. Die Insassen des Autos blieben jedoch unverletzt.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 8. Oktober 2020 22:00
aktualisiert: 9. Oktober 2020 07:46