Kantonale Wahlen

FDP-Kantonsrat Sepp Marty will in Schwyzer Regierung

5. Mai 2022, 21:43 Uhr
Für die Nachfolge des abtretenden Schwyzer Finanzdirektors Kaspar Michel (FDP) hat ein erster Kandidat seinen Hut in den Ring geworfen: FDP-Kantonsrat und Fraktionschef Sepp Marty aus Unteriberg ist von seiner Ortspartei nominiert worden.
Auf der Regierungsbank im Schwyzer Kantonsratssaal will Sepp Marty (FDP) Platz nehmen. (Archivbild)
© KEYSTONE/URS FLUEELER

Der 32-jährige Marty arbeitet bei einem Schweizer Wirtschaftsdachverband und ist seit 2016 im Schwyzer Kantonsrat. Die FDP Ybrig schreibt auf ihrer Webseite, es habe noch nie einen Regierungsrat aus der Gemeinden Unter- und Oberiberg gegeben. Über die Nomination hatte der «Bote der Urschweiz» am Donnerstag berichtet.

Die Nominationsversammlung der FDP-Kantonalpartei erfolgt Anfang Juni. Die Ersatzwahl für Michel findet voraussichtlich am 25. September 2022 statt. Die FDP stellt mit Frau Landammann Petra Steimen-Rickenbacher und dem abtretenden Michel derzeit zwei Mitglieder in der siebenköpfigen, rein bürgerlichen Kantonsregierung.

Quelle: sda
veröffentlicht: 5. Mai 2022 21:42
aktualisiert: 5. Mai 2022 21:43
Anzeige