Wettbewerb

Kanton Schwyz will mit Wettbewerb gute Veloweglösung finden

29. Juli 2020, 08:50 Uhr
Der Kanton Schwyz sucht für die Strecke Biberbrugg-Feusisberg nach einer neuen Veloweglösung.
© Staatskanzlei Schwyz
Der Kanton Schwyz will Personen, die zwischen Biberbrugg und Feusisberg mit dem Velo oder zu Fuss unterwegs sind, eine attraktive Verbindung zur Verfügung stellen. Er hat deswegen einen Projektwettbewerb ausgeschrieben, wie das Baudepartement am Mittwoch mitteilte.

Bei der Ausschreibung geht es um die Strecke zwischen Biberbrugg und dem Chaltenbodenrank in Feusisberg. Auf dem Strassenabschnitt sei zwar Anfang der 70er-Jahre in beide Richtungen ein Radstreifen erstellt worden, teilte das Baudepartement in Brunnen mit. Dieser sei für heutige Radfahrer aber nicht mehr attraktiv und entspreche auch nicht den heutigen Sicherheitsbedürfnissen.

Der Kanton sucht ein Projekt, das bezüglich Nutzung, Wirtschaftlichkeit und Gestaltung überzeugt und sich in die Landschaft integriert. Die Interessenabwägung aller Randbedingungen soll zu einem bewilligungsfähigen Projekt führen.

Der zweistufige Wettbewerb wird am Freitag ausgeschrieben. Aus der ersten Stufe soll eine Bandbreite von Ideen hervorgehen, aus der zweiten mehrere reduzierte Vorprojekte. Beurteilt werden die Ideen von einem Preisgericht. Verlaufe die Planung optimal, könne 2024/25 mit den Bauarbeiten begonnen werden, heisst es in der Mitteilung.

Quelle: sda
veröffentlicht: 29. Juli 2020 09:44
aktualisiert: 29. Juli 2020 08:50