Zentralschweiz
Schwyz

Kühne+Nagel strafft Organisation

Logistik

Kühne+Nagel strafft Organisation

· Online seit 08.04.2024, 09:14 Uhr
Der weltweit tätige Logistikkonzern Kühne+Nagel will seine Effizienz mit einer neuen und strafferen Organisationsstruktur verbessern. Die historisch gewachsene regionale Struktur wird aufgelöst. Die Länderchefs werden künftig somit direkt an die Geschäftsleitung berichten und nicht mehr an die Regionenchefs.
Anzeige

Der Verwaltungsrat der Kühne+Nagel International AG habe mit dem neuen und direkten Berichtsweg die Weichen für weitere Effizienzsteigerungen und profitables Wachstum gestellt, teilte das in Schindellegi ansässige Unternehmen am Montag mit.

Mit dem Wegfall der regionalen Führungsstruktur könne der Konzern rascher auf Veränderungen reagieren, hiess es im Communiqué. Dies sei angesichts der zunehmenden Dynamik des globalen Handels ein Vorteil.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

Der Logistiker ist nach eigenen Angaben in fast hundert Ländern präsent. Er zählt rund 81'000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

veröffentlicht: 8. April 2024 09:14
aktualisiert: 8. April 2024 09:14
Quelle: PilatusToday

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch