Anzeige
Kanton Schwyz

Mehrere Führerausweis-Entzüge wegen Alkohol

20. Oktober 2020, 09:10 Uhr
Das Logo der Kantonspolizei Schwyz auf einem Polizeiauto. (Archivbild)
© KEYSTONE/URS FLUEELER
Am Montagabend musst die Kantonspolizei Schwyz innerhalb einer Stunde drei Autofahrern den Führerausweis abnehmen. Alle waren unter Alkoholeinfluss unterwegs. Die Männer im Alter von 39, 40 und 43 müssen sich nun vor der Staatsanwaltschaft verantworten.

Die Ausweisentzüge passierten alle kurz nach 22 Uhr, wie die Kantonspolizei Schwyz in einer Mitteilung schreibt. In diesem Zusammenhang ruft die Kantonspolizei dazu auf, sich nur in fahrfähigem Zustand ans Steuer zu setzen und so einen Beitrag zur Verkehrssicherheit zu leisten.

Zeugenaufruf nach Kollision in Brunnen

Am Montagnachmittag ist es auf der Autobahneinfahrt in Brunnen zu einem Unfall gekommen. Um 16.45 war ein 66-jähriger Autofahrer in Richtung Seewen unterwegs, wie die Kantonspolizei schreibt. Dabei kam es zu einer Streifkollision mit einem von Süden herannahenden Lieferwagen. Dessen 30-jähriger Lenker beabsichtigte bis zu einem sicheren Halteplatz weiterzufahren. Der Autofahrer überholte ihn anschliessend und hielt vor dem Lieferwagen an.

Die Kantonspolizei sucht Zeugen, die den Unfall oder die Manöver beobachtet haben. Meldungen unter 041 819 29 29.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 20. Oktober 2020 09:10
aktualisiert: 20. Oktober 2020 09:10