Ausserschwyz

Mutmasslicher Wolfsriss in Schübelbach

29. August 2020, 21:02 Uhr
Hat sich in der Region Ausserschwyz ein Wolf herumgetrieben? (Symbolbild)
© KEYSTONE/EPA/SASCHA STEINBACH
Am Samstag, 29. August, wurde auf dem Gemeindegebiet von Schübelbach ein gerissenes Schaf entdeckt. Der Wildhüter geht von einer Wolfsattacke aus und hat den Herdenschutzalarm ausgelöst.

Um 7.30 Uhr morgens hat der Tierhalter im Gebiet Hofweidstrasse dem zuständigen Wildhüter ein gerissenes Schaf gemeldet. Wie das Umweltdepartement des Kantons Schwyz in einer Mitteilung schreibt, weisen die vorgefundenen Rissspuren und weitere Merkmale des Fundes darauf hin, dass das Schaf durch einen Wolf gerissen wurde. Deshalb wurde knapp zwei Stunden später der Herdenschutzalarm ausgelöst.

Der Wildhüter hat dem Schaf für weitere Analysen DNA-Proben entnommen.

(imü)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 29. August 2020 14:59
aktualisiert: 29. August 2020 21:02