Zentralschweiz
Schwyz

Rathausplatz in Arth wird neu gestaltet

Abstimmung Schwyz

Rathausplatz in Arth wird neu gestaltet

· Online seit 12.03.2023, 21:02 Uhr
Auf dem Rathausplatz in Arth SZ sollen künftig Fussgänger Vortritt haben. Die Stimmberechtigten der Gemeinde haben am Sonntag der Neugestaltung des Platzes zugestimmt. Zu dem Projekt gehört neben einer neuen Pflästerung auch die Schaffung einer Begegnungszone.
Anzeige

Die Artherinnen und Arther haben den vom Gemeinderat vorgelegten Kredit von 1,9 Millionen Franken mit einem Ja-Stimmenanteil von 66 Prozent (1774 zu 913 Stimmen) genehmigt. Die Stimmbeteiligung betrug 37,7 Prozent.

Der Rathausplatz gehört zu dem gemäss Bundesinventar schützenswerten Ortsbild der Gemeinde Arth. Das Projekt sieht vor, ihn einheitlich mit Naturpflastersteinen aus Alpnach OW zu gestalten.

Der Platz wird zudem zur Begegnungszone umfunktioniert. In dieser haben Fussgänger gegenüber Autos, die maximal mit Tempo 20 fahren dürfen, den Vortritt. Ziel der Gemeinde ist es, den Rathausplatz aufzuwerten und vielfältiger zu nutzen.

Dorfkern besser schützen

Die Stimmberechtigten hiessen zudem den neuen Kernzonenplan gut, und zwar mit 1848 zu 789 Stimmen. Der Plan soll das Ortsbild im Dorfkern besser schützen und den Spielraum, den die Grundeigentümer haben, definieren und so Rechtssicherheit schaffen. Er unterscheidet zwischen schützenswerten, erhaltenswerten und weiteren Bauten.

In der Vergangenheit sei es oft zu Vollzugsproblemen gekommen, erklärte der Gemeinderat in seiner Botschaft. Er nannte dabei die unterschiedlichen Anliegen der inneren Verdichtung und des Ortsbildschutzes.

Gutgeheissen wurden ferner neue Reglemente für das Parkieren und für die Wasserversorgung. Das neue Parkreglement führt die drei bisherigen Reglemente zusammen. Das revidierte Reglement für die Wasserversorgung gibt dem Gemeinderat mehr Spielraum für die Festlegung der Tarife. Auch der Revision des Zweckverbands Kehrichtentsorgung Region Innerschwyz wurde zugestimmt.

veröffentlicht: 12. März 2023 21:02
aktualisiert: 12. März 2023 21:02
Quelle: sda

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch