Anzeige
Heute vor Gericht

Sattel: Deutscher wollte seine 28-jährige Tochter töten

13. Januar 2022, 08:10 Uhr
Im Sommer 2020 versuchte ein Vater seine 28-jährige Tochter umzubringen. Der Angeklagte wird von der Kantonspolizei Schwyz noch in der Tatnacht festgenommen. Heute steht er – unter anderem wegen versuchten Mordes – vor dem Strafgericht in Schwyz.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: CH Media Video Unit / BRK News

August 2020. Die Polizei wird auf einen lauten Streit in Sattel aufmerksam gemacht. Sie ist schnell vor Ort und riegelt notfallmässig ein ganzes Quartier für drei Stunden ab. Eine lebensbedrohlich verletzte Frau muss mit der Rega in eine Spezialklinik geflogen werden.

Am nächsten Tag scheint bereits klar: Ein damals 54-jähriger Deutsche versuchte in der Nacht seine 28-jährige Tochter umzubringen. Der mutmassliche Täter konnte von der Kantonspolizei Schwyz noch am Tatort festgenommen werden.

Als eine «tragische Tat» kommentiert am nächsten Tag eine Nachbarin den Vorfall gegenüber einem Reporter. Wie es zu dieser Tat kommen konnte und was hinter dem Familiendrama steckt, soll nun der Gerichtsprozess zeigen.

Der mutmassliche Täter muss sich am Donnerstag vor dem Strafgericht in Schwyz verantworten. Die Verhandlung startet um 8.30 Uhr.

So berichtete Tele 1 über den Vorfall

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: Tele 1

(kra)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 13. Januar 2022 08:00
aktualisiert: 13. Januar 2022 08:10