Muotathal

Schwerverletzter nach Selbstunfall auf schneebedeckter Strasse

21. November 2020, 09:27 Uhr
Das Auto kam erst etwa nach 100 Meter zum Stillstand.
© Kantonspolizei Schwyz
Am Freitagabend ist ein 21-jähriger Autofahrer neben die schneebedeckte Strasse geraten. Im abfallenden Bord hat sich das Auto daraufhin mehrfach überschlagen und kam erst nach etwa 100 Meter zum Stillstand. Der eingeklemmte und schwer verletzte Mann musste in ein ausserkantonales Spital geflogen werden.

Der Vorfall hat sich nach 19.00 Uhr im Gebiet Kreuzbühl in Muotathal ereignet, wie die Kantonspolizei Schwyz schreibt. Der eingeklemmte Autofahrer musste von der Feuerwehr geborgen werden. Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst vor Ort wurde von der Rega in ein ausserkantonales Spital geflogen.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 21. November 2020 09:27
aktualisiert: 21. November 2020 09:27