Anzeige
Coronavirus

Schwyzer Regierung will raschere Lockerungen als der Bund

6. Mai 2021, 09:42 Uhr
Sieht Potential für raschere Coronalockerungen: die Schwyzer Frau Landammann Petra Steimen-Rickenbacher (FDP).
© KEYSTONE/URS FLUEELER
Die Schwyzer Kantonsregierung fordert, dass der Bund seinen Spielraum nutzt, um die Corona-Massnahmen rascher zu lockern als im Drei-Phasen-Modell vorgesehen ist. Potential sieht sie gemäss einer Mitteilung vom Donnerstag etwa für den Innenbereich, also etwa für Restaurants.

Im Drei-Phasen-Modell zeigt der Bundesrat auf, welche Öffnungsschritte er unter welchen Bedingungen für möglich hält. Der Schwyzer Regierungsrat teilte mit, er unterstütze dieses Modell grundsätzlich, er sehe aber Spielraum für raschere Erleichterungen.

So ist die Kantonsregierung der Meinung, dass gewisse Lockerungen der Corona-Einschränkungen auch dann möglich seien, wenn die Impfziele noch nicht erreicht seien. Zentral bleiben müsse bei der Beurteilung die Belegung der Intensivstationen in den Spitälern.

Quelle: sda
veröffentlicht: 6. Mai 2021 09:42
aktualisiert: 6. Mai 2021 09:42