Zentralschweiz
Schwyz

Sechs Frauen nach Absturz von Weihnachtsschmuck verletzt

Mythen Center Schwyz geschlossen

Sechs Frauen nach Absturz von Weihnachtsschmuck verletzt

20.11.2021, 18:43 Uhr
· Online seit 20.11.2021, 15:32 Uhr
Im Mythen Center Schwyz ereignete sich am Samstagnachmittag ein Unfall. Wie die Kantonspolizei Schwyz bestätigte, sei Weihnachtsdekoration hinuntergestürzt. Dabei wurden sechs Frauen verletzt.

Quelle: Tele 1

Anzeige

Im Einkaufszentrum Mythen Center stürzte nach 14.15 Uhr Weihnachtsdekoration rund zehn Meter in die Tiefe. Die herabfallende Konstruktion traf dabei sechs Personen. Zwei Frauen im Alter von 23 und 26 Jahren erlitten schwere, vier Frauen im Alter von 17 bis 57 Jahren leichte Verletzungen, wie die Kantonspolizei in einer Mitteilung schreibt.

Eine schwer verletzte Person musste mit einem Rettungshelikopter in ein ausserkantonales Spital geflogen werden, sagt Mediensprecher der Kantonspolizei Schwyz, Florian Grossmann.

Für die Betreuung der Personen, welche den Absturz beobachtet haben oder sich in unmittelbarer Nähe des Ereignisses befanden, musste das Care Team des Kantons Schwyz aufgeboten werden, so die Kantonspolizei Schwyz

Das Einkaufszentrum wurde nach dem Vorfall sofort evakuiert und bleibt vorübergehend geschlossen. Was genau zum Absturz der Dekoration führte, wird nun untersucht.

(red.)

+++ Update folgt +++

veröffentlicht: 20. November 2021 15:32
aktualisiert: 20. November 2021 18:43
Quelle: PilatusToday

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch