Strassenbau

Strasse durch Muotathal wird für knapp 16 Millionen Franken saniert

18. Februar 2021, 08:55 Uhr
Im Dorf Muotathal soll die Strasse von der Weid bis zur Brücke Hinterthal saniert werden. (Symbolbild)
© KEYSTONE/MARTIN RUETSCHI
Der Kanton Schwyz saniert die Strasse durch das Dorf Muotathal auf einer Länge von knapp zwei Kilometern. Die Arbeiten sollen 2023 beginnen und dürften rund drei Jahre dauern. Das Projekt mit durchgehendem Trottoir und neuer Entwässerung kostet 15,6 Millionen Franken.

Die Strasse, auf der täglich rund 4600 Fahrzeuge verkehren, ist in einem schlechten Zustand. Der Kanton legt daher ein Sanierungsprojekt öffentlich auf, wie die Staatskanzlei am Donnerstag mitteilte.

Vorgesehen ist, die bestehende Strasse zu erneuern, ein durchgehendes Trottoir sowie behindertengerechte Busbuchten zu erstellen und Ein- und Ausfahrten entsprechend anzupassen. Zusammen mit der Gemeinde soll zudem eine Entwässerungsleitung für Regenwasser erstellt werden, um die Abwasserreinigungsanlage zu entlasten.

Das Projekt muss nach der öffentlichen Auflage vom Kantonsrat bewilligt werden. Gebaut werden soll in Etappen, der geplante Baubeginn Anfang 2023 sei vom Verlauf der Landerwerbsverhandlungen und von allfälligen Einsprachen abhängig.

Quelle: sda
veröffentlicht: 18. Februar 2021 08:56
aktualisiert: 18. Februar 2021 08:55