Anzeige
Parkplatzmangel?

Zu wenig oder zu weit weg – Tierpark Goldau reagiert auf Kritik

7. Juni 2021, 15:56 Uhr
Der Tierpark Goldau hat vergangene Woche den neuen Eingangsbereich präsentiert. Dieser hat aber nicht nur positive Stimmen hervorgerufen.

«80 PP weniger? Ok, dann habt ihr rund 300 Besucher weniger‼️ Gratuliere‼️» – «80 PP weniger? Ggohts no?!» – «Schade.. keine PP, dann auch keine regelmässigen Besuche mehr von uns...»

Bei einigen Personen stiess die Auflösung der 80 Parkplätze im Eingangsbereich des Tierparks Goldau auf Unverständnis. An Spitzentagen in den Ferien würden Parkplätze fehlen oder sie seien zu weit weg. So hiess es in Kommentaren auf unserer Facebookseite.

Doch es gab auch andere Wortmeldungen: «Parkplätze hat es mehr als genug! [...] Das Problem ist heute nur, dass viele am liebsten im Tierpark parkieren wollen und nicht einmal mehr bereit sind, 5 Minuten zu laufen.»

Parkplätze reichen für 3'500 Besuchende

Auf die Kritik der Leute angesprochen, schreibt der Tierpark Goldau: «Es stehen nach Wegfallen der 80 Parkplätze im Natur- und Tierpark Goldau noch immer über 600 Parkplätze zur Verfügung.» Normalerweise würden diese Parkplätze für bis zu 3'500 Besuchende reichen. «Mehr als 3'500 Besuchende haben wir selten», heisst es weiter.

Der Tierpark Goldau hofft, dass zukünftig wieder mehr Leute mit dem öffentlichen Verkehr anreisen werden.

(hch)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 7. Juni 2021 10:39
aktualisiert: 7. Juni 2021 15:56