Ex-Kantonsrat

Zürcher Staatsanwaltschaft geht im Fall Diethelm in Berufung

· Online seit 04.12.2023, 13:10 Uhr
Im vergangenen Juni wurde der ehemalige Schwyzer SVP-Kantonsrat Bernhard Diethelm wegen Misshandlung einer Prostituierten schuldig gesprochen. Die Zürcher Staatsanwaltschaft hat nun Berufung gegen das Urteil eingelegt.

Quelle: ZüriToday / Tobias Matsch / Beitrag vom 4. Juli 2023

Anzeige

Mit der Berufung gegen das erstinstanzliche Urteil des Bezirksgerichts Zürich geht der Fall Diethelm in die zweite Runde, wie der «Bote der Urschweiz» (Bezahlartikel) berichtet. Wann der mittlerweile zurückgetretene Politiker wieder in Zürich vor Gericht steht, ist aber noch nicht bekannt.

Der ursprüngliche Prozess drehte sich um eine Begegnung zwischen Diethelm und einer Prostituierten. Der 40-jährige soll die Frau gewürgt haben. Eine Gefährdung des Lebens habe dabei aber nicht bestanden. Schliesslich sprach sich das Gericht wegen Körperverletzung und dem Besitz illegaler Pornografie für eine Geldstrafe und eine bedingte Gefängnisstrafe von acht Monaten aus.

Sowohl Diethelm als auch die Staatsanwaltschaft hatten nach dem Urteil die Absicht bekundet, dagegen Berufung einzulegen.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

(osc)

veröffentlicht: 4. Dezember 2023 13:10
aktualisiert: 4. Dezember 2023 13:10
Quelle: ZüriToday

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch