Seewen

Zwei Verletzte bei Brand in Mehrfamilienhaus

20. August 2022, 20:35 Uhr
Am Samstagnachmittag kam es in einem Mehrfamilienhaus an der Badstrasse in Seewen zu einem Brand. Die Bewohner mussten evakuiert und zwei Personen ins Spital gebracht werden.
Zwei Personen erlitten eine Rauchgasvergiftung.
© Kantonspolizei Schwyz
Anzeige

Der Brandherd konnte von der ausgerückten Feuerwehr schnell im Untergeschoss des Mehrfamilienhauses lokalisiert und gelöscht werden, so die Kantonspolizei Schwyz. Aus dem Gebäude in Seewen mussten wegen schwerer Rauchentwicklung 65 Personen evakuiert werden. In der Gemeinde Schwyz wurde für sie eine Unterkunft organisiert.

Zwei Personen erlitten eine Rauchgasvergiftung und mussten ins Spital gebracht werden. Das Haus bleibt laut der Polizei vorerst unbewohnbar. Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 20. August 2022 20:34
aktualisiert: 20. August 2022 20:35