Steigende Fallzahlen

So ist die Situation in der Zentralschweiz

14. Oktober 2020, 21:58 Uhr
Die Anzahl der Coronafälle nimmt zu – auch in der Zentralschweiz.
© Screenshot Tagesanzeiger
Die bestätigten Coronafälle in der Schweiz nehmen zu. In der Zentralschweiz verzeichnet vor allem der Kanton Schwyz einen starken Anstieg. Wie ist die Situation in den anderen Kantonen? Wir klären auf.

In den vergangenen 14 Tagen wurden schweizweit 15'172 Neuansteckungen gemeldet. Als Risikoland gilt gemäss BAG ein Gebiet, wenn «die Zahl der Neuinfektionen pro 100'000 Personen in den letzten 14 Tagen mehr als 60» beträgt. Diese wurde mit 176 Neuinfektionen in den vergangenen 14 Tagen pro 100'000 Einwohner schweizweit deutlich überschritten.

Die Zahlen stammen von den Kantonen und können von denjenigen des Bundes abweichen.

Nach wie vor verzeichnen die Kantone Waadt, Genf und Zürich die höchsten Fallzahlen. Doch auch in der Zentralschweiz nehmen die Neuinfektionen zu. Innerhalb der vergangenen 14 Tagen wurden durchschnittlich 200 Neuinfektionen pro 100'000 Personen gemeldet.

Gesamtzahl der bestätigten Infektionen
© Screenshot Tagesanzeiger

Insbesondere im Kanton Schwyz stiegen die Infektionen stark an. In den vergangenen 14 Tagen sind pro 100'000 Personen 335 neue Coronafälle bestätigt worden. Nur noch Genf verzeichnet einen verhältnismässig leicht höheren Anstieg. Auch der Kanton Zug weist laut dieser Berechnung einen vergleichsweise hohen Anstieg mit 245 Fällen.

Täglich bestätigte Neuinfektionen
© Screenshot Tagesanzeiger

Maskenpflicht im Kanton Schwyz und Zug

Um dem schnellen Anstieg der Fallzahlen entgegenzuwirken, hat der Kanton Schwyz Massnahmen beschlossen. Ab Freitag, 16. Oktober, gilt an öffentlichen und privaten Anlässen mit über 50 Personen eine Maskenpflicht. Sobald der Abstand von 1,5 Meter nicht eingehalten werden kann, muss auch an weiteren Anlässen mit weniger als 50 anwesenden Personen sowie in Restaurants, Bars, Clubs, Kirchen, Postschalter und Kinos eine Maske getragen werden.

Auch im Kanton Zug gilt seit dem 10. Oktober eine Maskenpflicht in öffentlich zugänglichen Innenräumen von Läden sowie Einkaufszentren. Ausserdem müssen Mitarbeitende von Restaurants eine Maske tragen.

Bald erweiterte Maskenpflicht im Kanton Luzern?

An einer Medienkonferenz am kommenden Freitag will der Kanton Luzern über weitere Massnahmen informieren. Laut dem Titel der Einladung könnte es zu einer Maskenpflicht in Läden kommen.

Die Kantone Uri, Ob- und Nidwalden haben bisher keine erweiterte Maskenpflicht beschlossen.

(hch)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 14. Oktober 2020 17:13
aktualisiert: 14. Oktober 2020 21:58