Teil 2 der Serie

Spuren der Arbeit, die an die Substanz gehen

6. Januar 2021, 23:18 Uhr
Werbung

Quelle: BRK News

Am Neujahrstag 2015 tötete eine Mutter in Flaach (ZH) ihre beiden Kinder. Die Bilder des Polizeieinsatzes gingen um die Schweiz. Gedreht hat sie Beat R. Kälin.

Es war einer von vielen Fällen, über die der Blaulichtreporter berichtet hat. Aber einer, den er auch nach mehreren Jahren nicht mehr vergisst. 

Sein Einsatzgebiet sind Schadenplätze, sein Leben wird bestimmt von Unfällen, Katastrophen und Verbrechen. Beat Kälin ist einer der wenigen Blaulichtreporter in der Schweiz – mit Leib und Seele. In dieser Serie berichten wir über die Jagd nach spektakulären Bildern und ihre Grenzen und erhalten einen privaten Einblick in das Leben des Blaulichtreporters.

Schau dir den zweiten Teil der Serie «Blaulichtreporter» im Video an.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 5. Januar 2021 20:55
aktualisiert: 6. Januar 2021 23:18