Verkehrseinschränkungen

Am Axen muss erneut Fels gesichert werden

26. März 2021, 15:21 Uhr
Der «Dornisporn» thront ziemlich prominent über dem Axen.
© © Bundesamt für Strassen ASTRA, Zofingen
Vom 6. April bis voraussichtlich Ende November werden auf der Axenstrasse Felssicherungsarbeiten durchgeführt. Für den Verkehr bleibt der Axen aber auch während dieser Zeit geöffnet.

Konkret betreffen die Arbeiten den «Dornisporn», einen auf die Axenstrasse hinausragenden Felsvorsprung nördlich von Sisikon, der vom Dornitunnel durchquert wird. Wie das Bundesamt für Strassen ASTRA mitteilt, haben Inspektionen und die fortlaufende Überwachung aufgezeigt, dass zusätzliche Felssicherungsmassnahmen nötig seien. Vom 6. April bis voraussichtlich im November wird das Gebiet darum zur Baustelle. Unter anderem wird die Böschung gesichert und der Steinschlagschutz wird ausgebaut. 

Aus Sicherheitsgründen, so das ASTRA, erfordern die Arbeiten im Bereich «Dornisporn»  zeitweise Baustellenverkehr. Die Axenstrasse bleibe aber für den Verkehr geöffnet. 

In einer ersten Phase werden etwa die Baustelleneinrichtungen, Rodungs- und Felsräumungsarbeiten sowie die Erschliessung der Baustelle angegangen. Erst dann erfolgen die eigentlichen Felssicherungsarbeiten. Für die Materialtransporte wird ein Helikopter zum Einsatz kommen. Sisikon umfliege man so gut es geht. 

Weil die Arbeiten stark witterungsabhängig sind, können laut ASTRA Terminverschiebungen nicht ausgeschlossen werden. 

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 26. März 2021 15:21
aktualisiert: 26. März 2021 15:21