Erstfeld

Bub bringt E-Bike-Fahrerin zu Fall

18. Juni 2020, 14:40 Uhr
Unfallprävention: Die Kantonspolizei Uri und Pro Senectute Uri bieten E-Bike-Fahrsicherheitskurse an.
© Kantonspolizei Uri
Ein Fünfjähriger hat am Donnerstagvormittag in Erstfeld eine E-Bike-Fahrerin zu Fall gebracht. Die 56-jährige Frau zog sich dabei leichte Verletzungen zu, der Rettungsdienst brachte sie ins Spital. Der Bub blieb unverletzt.

Er war bei der Kreuzung Talweg unvermittelt auf die Strasse gesprungen, als die Velofahrerin auf der Wilerstrasse angefahren kam und in der Folge mit ihm kollidierte, wie die Urner Kantonspolizei mitteilte. Es entstand geringer Sachschaden.

Die Kantonspolizei weist darauf hin, dass E-Bikes auch im Kanton Uri immer beliebter werden. Fahrer müssten sich bewusst sein, dass die elektrischen Zweiräder schwerer und schneller seinen als herkömmliche Fahrräder. Alle Fahrer sollten einen Helm tragen. Ab einer Geschwindigkeit über 25 km/h gilt eine gesetzliche Helmpflicht.

Quelle: Keystone
veröffentlicht: 18. Juni 2020 14:40
aktualisiert: 18. Juni 2020 14:40