Spezielles Hobby

Dieser Urner bastelt Weihnachtskrippen und Miniaturlandschaften

24. Dezember 2021, 16:07 Uhr
Mit akribischer Feinarbeit und viel Leidenschaft: Peter Zwyssig baut in seiner Freizeit am liebsten Urner Spycher oder Weihnachtskrippen in Mini-Format.

Quelle: Tele 1

Anzeige

Sie gehört zur Weihnachtszeit dazu wie ein Adventskranz oder der Christbaum: die Krippe mit den Figuren. Der Urner Peter Zwyssig baut solche selbst, aber auch Spycher oder ganze Miniaturlandschaften. Stundenlang werkelt er an seinen Kunstwerken – mit viel Liebe zum Detail. Planen muss Zwyssig nichts, die Ideen kommen von alleine. «Alles Fantasy, alles aus dem Kopf», sagt der 80-Jährige. 

Der gelernte Sanitärinstallateur arbeitete lange als Baggermaschinist und hantierte bisher immer mit grossen Werkzeugen. In der Freizeit greift er aber zu kleineren Instrumenten. Mit Messer, Schnitzwerkzeugen, Holz und Leim entstehen seine Kunstwerke, wofür er bis zu 500 Arbeitsstunden braucht. Der talentierte Bastler baute früher alles Mögliche: Formel-1-Autos, Flieger, Flugzeugträger. Heute gibt er sich lieber den weihnachtlichen Motiven hin. Nicht immer zur Freude seiner Frau. Warum das so ist, erfährst du im Video oben. 

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 24. Dezember 2021 20:09
aktualisiert: 24. Dezember 2021 20:09