Uri

Einbruch und versuchte Brandstiftung in Bienenhaus

28. April 2020, 13:49 Uhr
Unbekannte haben sich am Sonntagabend in Erstfeld Zutritt zu einem Bienenhaus verschafft. Sie öffneten mehrere Türen zu den Bienenkästen und legten in einem der Kästen ein Feuer.
In einem Bienenhaus wurde eingebrochen. (Symbolbild)
© Kantonspolizei Uri

In der Nacht auf Montag sind Unbekannte in ein Bienenhaus im Quartier «Mohrenkopf» in Erstfeld eingebrochen, wie die Kantonspolizei Uri in einer Mitteilung schreibt. Die Tür haben die Täter mit einem Armierungseisen geöffnet. Nachdem sie mehrere Bienenvolkkästen geöffnet hatten, zündeten sie ein Plastikstückchen mit einem Gasbrenner an und legten es hinter eine Bienenwabe.

Darauf verliessen die Täter das Bienenhaus und nahmen eine Bienenwabe mit. Nach kurzer Zeit erlosch das entfachte Feuer und konnte so glücklicherweise keinen grösseren Schaden anrichten. Bisher gibt es keine Hinweise auf die Täter.

Zeugen gesucht

Die Kantonspolizei Uri bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Personen, die Hinweise zum Vorfall machen können, werden gebeten, sich umgehend bei der Kantonspolizei Uri, Telefon +41 41 874 5353, zu melden.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 28. April 2020 11:34
aktualisiert: 28. April 2020 13:49
Anzeige