Zentralschweiz
Uri

Furka wird gesperrt: Strasse muss saniert werden, deshalb ist der Pass nicht befahrbar

Nachtsperrung

Für 280'000 Franken: Strassenabschnitt auf Furka wird saniert

· Online seit 09.07.2024, 11:39 Uhr
Auf der Furkapassstrasse wird aktuell im Bereich Tossen die Stützmauer auf einer Länge von rund 15 Metern saniert. Dafür ist auch eine Strassensperrung notwendig. Während einer Nacht.
Anzeige

Auf der Furkapassstrasse wird aktuell gebaut. Die rund zehn Wochen dauernden Arbeiten beinhalten den Ersatz der talseitigen Stützmauer sowie des Oberbaus im Bereich der Strasse, wie der Kanton Uri in einer Mitteilung schreibt.

Kosten von 280'000 Franken

Ausgehend von den Anforderungen des Natur- und Heimatschutzes soll die Betonstützmauer zudem mit Natursteinen verkleidet werden. Die Baukosten belaufen sich auf rund 280'000 Franken.

Strasse während einer Nacht gesperrt

Für den Belagseinbau muss die Furkapassstrasse in der Nacht von Montag, 15. auf Dienstag, 16. Juli, von 21 Uhr bis 6 Uhr für jeden Verkehr gesperrt werden. Falls die Arbeiten witterungsbedingt nicht durchgeführt werden können, werden sie um 24 Stunden auf die Nacht vom 16. auf 17. Juli verschoben.

Alle Verkehrsmeldungen gibt es jederzeit hier.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

(red.)

veröffentlicht: 9. Juli 2024 11:39
aktualisiert: 9. Juli 2024 11:39
Quelle: PilatusToday

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch