Urner Kantonales

Gästesieg in Erstfeld: Lario Kramer gewinnt den Schlussgang

22. Mai 2022, 20:35 Uhr
An diesem Sonntag findet in Erstfeld das 99. Urner Kantonalschwingfest statt. Der Fest-Ticker unten zum nachlesen.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: PilatusToday

17.05 Uhr: Der Schlussgang am Urner Kantonalen zwischen Lario Kramer und Toni Kurmann ist entschieden. Es gibt einen Gästesieg. Kramer triumphiert. Der Freibuger legt den Luzerner Toni Kurmann nach 6:37 Minuten auf den Rücken.

Kramer schlägt Kurmann im Schlussgang

© KEYSTONE/Urs Flueeler

15.45 Uhr: Der Schlussgang am Urner Kantonalen ist bekannt. Lario Kramer bezwingt im 5. Gang Marco Heiniger und Toni Kurmann legt Nando Durrer auf den Boden. Sie sind die beiden Schlussgangkandidaten. Armon Orlik verpasste den Einzug – er stellte in einem packenden Duell mit Joel Ambühl. Ebenfalls gestellt endeten die Duelle für Andi Imhof, Alex Schuler und Stefan Stöckli. Vom Kranz endgültig verabschieden muss sich Reto Nötzli, er verlor überraschend gegen Lukas Bissig.

Armon Orlik verpasst den Einzug in den Schlussgang.

© KEYSTONE/Urs Flueeler

15.00 Uhr: Das Urner Kantonale wird von insgesamt 2555 Zuschauerinnen und Zuschauer verfolgt.

2555 Zuschauer sind am Urner Kantonalen dabei.

© PilatusToday

Zur Verletzung von Andi Imhof gibt es vorläufige Entwarnung. Er hat den Gang gegen Sandro Balimann zu Ende geschwungen, er endete gestellt. Somit liegt nach 4 Gängen Armon Orlik mit 39.25 Punkten voraus, hinter ihm folgen Joel Kessler mit 38.75 Punkten und unter anderem Lario Kramer mit 38.50 Punkten.

14.15 Uhr: Armon Orlik gwinnt auch seinen 4. Gang und übernimmt somit die alleinige Führung in der Zwischenrangliste. Der Bündner legt seinen Gegner Dario Gwerder nach dem ersten Zug auf den Boden. Für Gwerder ist es die erste Niederlage am heutigen Tag.

Die Zwischenrangliste nach 4 Gängen

© Urner Kantonales

Bei der anderen Spitzenpaarung sind Stefan Arnold und Lario Kramer aufeinandergetroffen – beide bisher unbesiegt. Bei diesem Duell gibt es einen Gestellten. Somit fällt Kramer in der Rangliste zurück. Unglücklich verläuft der 4. Gang für den Lokalmatador Andi Imhof. Im Duell gegen den Westschweizer Sandro Balimann verletzt sich Imhof am Fuss. Der Gang musste unterbrochen werden. Der Urner humpelte vom Platz.

Zu den weiteren Eidgenossen: Stefan Stöckli gewinnt gegen Dorian Kramer, Reto Nötzli legt Beat Suter auf den Boden und Alex Schuler stellt mit Andy Murer.

12.00 Uhr: Vier Schwinger mit drei Siegen

Starke Gäste am Urner Kantonalen in Erstfeld. Armon Orlik und Lario Kramer gelingt der perfekte Morgen. Orlik gewinnt im dritten Gang gegen Stefan Ettlin platt. Kramer feiert gegen Damian Egli seinen dritten Sieg. Ebenfalls noch makellos ist die Bilanz des Muotathalers Dario Gwerder und von Stefan Arnold aus Attinghausen.

Andi Imhof konnte nach seiner Startniederlage gegen Armon Orlik mit seinem zweiten Sieg am Morgen gegen Simon Marti weiter Boden gut machen. Der Eidgenosse Reto Nötzli kommt gegen Peter Zgraggen zu seinem ersten Sieg des Tages.

Die Schwinger gehen nun in die Mittagspause. Um 13 Uhr geht es in Erstfeld weiter mit dem 4. Gang.

Die Zwischenrangliste nach dem 3. Gang.

© PilatusToday

10.10 Uhr: Imhof meldet sich zurück

Andi Imhof kann auf die Startniederlage am Morgen reagieren und gewinnt seinen zweiten Gang gegen Ronny Heinzer. Armon Orlik hat auch nach zwei Gängen eine makellose Bilanz. Er feiert gegen Ronny Schüpfer seinen zweiten Sieg. Ebenfalls den zweiten Sieg feiert Lario Kramer. Er bezwingt Nando Durrer.

Enttäuschend verläuft das Urner Kantonale bisher für Reto Nötzli. Er verliert gegen den 20-jährigen Luzerner Reot Kaufmann bereits zum zweiten Mal an diesem Morgen.

Neben den Favoriten Orlik und Kramer haben unter anderem auch Stefan Arnold, Dario Gwerder und Stefan Ettlin zwei Siege auf dem Notenblatt. Unschön endete der Gang zwischen Joel Ambühl und Mathias Hürlimann. Der Gang wurde abgebrochen, nachdem sich Hürlimann verletzte und abtransportiert werden musste.

Andi Imhof kann seinen zweiten Gang gegen Ronny Heinzer gewinnen.

© PilatusToday

09.40 Uhr: Volle Konzentration

Nicht nur die Schwinger, sondern auch die «Täfelibuebe» und die Kampfrichter sind in Erstfeld mit voller Konzentration an der Arbeit.

Drei «Täfelibueben» an der Arbeit in Erstfeld.

© PilatusToday

09.15 Uhr: 1. Gang – Imhof verliert

Was für ein Auftakt von Armon Orlik. Der Bündner lässt Lokalmatador Andi Imhof keine Chance und gewinnt im ersten Zug mit Kurz. Erfolgreicher gestartet ist der Urner Stefan Arnold. Er kann den Eidgenossen Alex Schuler bezwingen. Mit Lario Kramer gewinnt ein weiterer Gast seinen ersten Gang. Er konnte Reto Nötzli das Sägemehl von den Schultern klopfen. Joel Ambühl muss sich mit einem Gestellten gegen Toni Omlin zufriedengeben. Ebenfalls gestellt endet der Gang zwischen Ob- und Nidwaldner Festsieger Fabian Durrer und Roger Bürli.

Bereits im ersten Zug gewinnt Armon Orlik gegen Andi Imhof.

© PilatusToday

07.30 Uhr: Anschwingen

Das Wetter in Erstfeld ist perfekt. Einem wunderbaren Fest steht nichts im Weg. Die ersten Schwinger sind bereits an der Arbeit. Die Spitzepaarungen des ersten Gangs folgen später.

Bei wunderbarem in Erstfeld Wetter greifen die ersten Schwinger zusammen.

© PilatusToday

Spitzenpaarungen: Die Einteilung für den ersten Gang des Urner Kantonalschwingfests sind seit vergangenem Donnerstag bekannt. Der einstige Gewinner Andi Imhof schwingt zum Auftakt gegen den Bündner Armon Orlik.

Urner Kantonales 2022 Spitzenpaarungen
© Urner Schwingfest

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 22. Mai 2022 06:25
aktualisiert: 22. Mai 2022 20:35
Anzeige