Erstfeld

Lastwagen quasi ohne Bremse unterwegs

7. Januar 2022, 13:37 Uhr
Die Kantonspolizei Uri hat einen Lastwagen in desolatem Zustand aus dem Verkehr gezogen. Der italienische Chauffeur musste eine Kaution hinterlassen und darf erst mit dem Fahrzeug weiterfahren, wenn die technischen Mängel behoben sind.
Der Lastwagen wies zahlreiche technische Mängel auf.
© Kantonspolizei Uri

Als der Lastwagen aus Italien im Schwerverkehrszentrum überprüft wurde, stellte man fest, dass das Fahrzeug komplett ungebremst war. Zudem funktionierte auch die Feststellbreme nicht. Gemäss der Kantonspolizei Uri befand sich der gesamte Anhänger in sehr desolatem Zustand.

Auch beim Anhänger wurden technische Mängel festgestellt.

© Kantonspolizei Uri

Weitere technische Mängel wurden beim Anhänger festgestellt. Das Fahrzeug wurde sofort aus dem Verkehr gezogen.

Der italienische Lenker musste eine Bussenkaution in der Höhe von mehreren Tausend Franken hinterlegen. Das Fahrzeug darf erst wieder gefahren werden, wenn der Zustand vorschriftsgemäss ist.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 7. Januar 2022 10:33
aktualisiert: 7. Januar 2022 13:37
Anzeige