Anzeige
Klausenpass

Mehrere Unfälle mit Motorrädern im Kanton Uri

13. Juni 2021, 14:24 Uhr
Am Samstag ist es auf der Klausenpassstrasse, zwischen Urigen und der Passhöhe, zu zwei Verkehrsunfällen mit Motorradfahrern gekommen. In beiden Fällen musste die Rega die verletzten Fahrer ins Spital fliegen.
Der Motorradlenker prallte in das Heck des Autos.
© Kanton Uri

Der erste Unfall hat sich gemäss der Urner Polizei kurz nach dem Mittag ereignet, als ein 26-jähriger Motorradfahrer das Bremsmanöver des vor ihm fahrenden Autos zu spät bemerkte und in sein Heck prallte. Der leicht verletzte Fahrer wurde von der Rega ins Spital geflogen. Die beiden Insassen des Autos blieben unverletzt, es entstand ein Sachschaden von rund 15'000 Franken.

Selbstunfall mit unklaren Verletzungen

Rund vier Stunden später ereignete sich, einige Kilometer talwärts, ein zweiter Unfall. Im Bereich der «Frittertalkurve» verbremste sich ein ebenfalls 26-jähriger Motorradfahrer und kam zu Fall. Dabei verletzte sich der Schwyzer Motorradfahrer unbestimmt und musste ebenfalls von der Rega ins Spital geflogen werden.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 13. Juni 2021 14:24
aktualisiert: 13. Juni 2021 14:24