Wassen

Polizei zieht drei Schnellfahrer aus dem Verkehr

13. August 2021, 12:47 Uhr
Statt mit den erlaubten 80 Kilometer pro Stunde sind in Wassen mehrere Töfffahrer mit bis zu 120 km/h über die Sustenstrasse gefahren. Ihnen droht nun der Führerscheinentzug.
Die Töfffahrer waren auf der 80er-Strecke mit bis zu 120 km/h unterwegs.
© Kantonspolizei Uri
Anzeige

Die Urner Kantonspolizei hat am Donnerstagabend auf der Sustenstrasse eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Dabei sind der Polizei gleich drei Töfffahrer ins Netz gegangen, die deutlich zu schnell fuhren.

Sie waren nach Abzug der gesetzlichen Toleranz mit Tempi zwischen 108 und 118 Kilometer pro Stunde unterwegs. Erlaubt wären auf der besagten Strecke 80 km/h. Die drei Töfffahrer werden nun verzeigt. Zudem müssen sie mit dem Entzug des Führerscheins rechnen.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 13. August 2021 14:24
aktualisiert: 13. August 2021 14:24