Anzeige
Uri

Technischer Alarm: Axenstrasse war kurzzeitig gesperrt

24. August 2021, 09:07 Uhr
Kurz vor 1 Uhr hat das Überwachungssystem «Gumpisch» einen Alarm ausgelöst. Daraufhin wurden die Axenstrasse in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Um 2.30 Uhr konnte die Strasse wieder geöffnet werden.
Die Axenstrasse war kurzzeitig gesperrt. (Archivbild)
© KEYSTONE/URS FLUEELER

Zwischenzeitlich konnten Spezialisten des Amt für Betrieb Nationalstrassen (AfBN), den technischen Fehler eruieren und das Überwachungssystem «Gumpisch» wieder in Betrieb nehmen. Die Axenstrasse konnte heute Dienstag um 2.30 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Laut der Kantonspolizei Uri wurden keine Personen verletzt. Auch die Strasse nahm keinen Schaden.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 24. August 2021 07:12
aktualisiert: 24. August 2021 09:07