Flüelen

Unbekannte Substanz ins Getränk gemischt +++ Polizei sucht Zeugen

18. August 2022, 09:14 Uhr
Zwei Frauen ist an einer Elektroparty in Flüelen eine unbekannte Substanz ins Getränk gemischt worden. Die Kantonspolizei Uri sucht Zeugen. Die Betroffenen mussten sich nicht in ärztliche Obhut begeben.
An einer Elektroparty in Flüelen wurde zwei Frauen eine unbekannte Substanz ins Getränk gemischt. (Symbolbild)
© GettyImages

Passiert ist der Vorfall in der Nacht vom 31. Juli auf den 1. August. Die beiden Frauen waren am Event «Lakeside Electro». Am Tag danach beklagten sie sich beide über Kopfschmerzen. Eine von ihnen konnte sich zudem nicht mehr an die ganze Nacht erinnern.

Polizei Sucht Zeugen des Vorfalls

Wer den beiden Frauen eine unbekannte Substanz ins Getränk gemischt hat, ist nicht klar. Wie die Kantonspolizei Uri mitteilt, wurde Strafanzeige gegen unbekannt eingereicht.

Wer den Vorfall beobachtet hat oder Angaben zur Täterschaft machen kann, soll sich umgehend bei der Polizei unter 041 874 53 53 melden.

Wie du dich an Partys verhalten solltest

Die Kantonspolizei Uri rät dringend, sein Getränk nie aus den Augen zu lassen. Beim Besuch von Partys oder anderen Veranstaltungen solltest du folgende Punkte beachten:

  • Lasse offene Getränke nicht unbeaufsichtigt.
  • Bestelle Getränke bei der Bedienung selbst und nehme diese selbst entgegen.
  • Nehme von Unbekannten keine Getränke an.
  • Freundinnen / Freunde sollten sich gegenseitig schützen, aufeinander achten und Getränke nicht aus den Augen lassen.
  • Beim plötzlichen Auftreten von Schwindel, Übelkeit oder Willenlosigkeit sollte sofort ein Arzt aufgesucht und die Polizei (Notruf 117) benachrichtigt werden.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 17. August 2022 15:35
aktualisiert: 18. August 2022 09:14
Anzeige