Zentralschweiz
Uri

Uri: Schlechtes Wetter führte zu tödlichem Flugzeugabsturz 2021

Jetzt steht fest

Schlechtes Wetter war Ursache für Flugzeugabsturz im Kanton Uri

07.06.2024, 11:07 Uhr
· Online seit 07.06.2024, 09:43 Uhr
Die Schweizerische Sicherheitsuntersuchungsstelle (Sust) hat die Ursache für den tödlich endenden Flugzeugabsturz 2021 beim Gloggentürmli im Kanton Uri ermittelt. Der Pilot kollidierte im Gotthardgebiet wegen ungenügenden Wetterbedingungen mit dem Gelände.
Anzeige

Der damals 60-jährige deutsche Staatsangehörige war alleine im Leichtflugzeug des Modells Mooney M20J mit vier Sitzplätzen unterwegs, wie es im Bericht der Sust vom Freitag heisst. Er gedachte von Donaueschingen-Villingen nach Locarno zu fliegen, um dort seine Partnerin zu treffen. Die Rettungskräfte konnten das Flugzeugwrack und den Leichnam am Tag nach dem Absturz nach einer aufwendigen Suche bergen.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

(sda)

veröffentlicht: 7. Juni 2024 09:43
aktualisiert: 7. Juni 2024 11:07
Quelle: PilatusToday

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch