Anzeige
Coronavirus

Urner Eltern können Kinder ab Montag für Corona-Impfung anmelden

31. Dezember 2021, 11:35 Uhr
Der Kanton Uri öffnet am 3. Januar die Anmeldungen zur Corona-Impfung für Fünf- bis Elfjährige. Eltern können für ihre Kinder beim Kantonsspital Uri telefonisch einen Impftermin vereinbaren.
Im Impfzentrum des Kantonsspitals Uri setzten Kinderärztinnen die Spritzen an bei Fünf- bis Elfjährigen. (Symbolbild)
© KEYSTONE/ENNIO LEANZA

Erstmals geimpft werden Urner Kinder ab dem 10. Januar, wie der Sonderstab Covid-19 am Freitag mitteilte. Die Impfungen werden von drei Kinderärztinnen vorgenommen. Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) und die Eidgenössische Kommission für Impffragen (Ekif) empfehlen die Covid-19-Impfung besonders für Kinder, die gesundheitlich stark belastet sind oder engen Kontakt mit besonders gefährdeten Personen haben.

In der Zentralschweiz hat der Kanton Zug bereits damit begonnen, Kinder gegen das Coronavirus zu impfen. Schwyz und Nidwalden nehmen Anmeldungen entgegen und der Kanton Luzern tut dies ab dem 1. Januar.

Der Urner Sonderstab teilte weiter mit, dass der Kanton mit einem Anteil von 28,5 Prozent bei den Auffrisch-Impfungen deutlich über dem schweizweiten Durchschnitt von 24 Prozent liege. Er ruft alle dazu Berechtigten zur Booster-Impfung auf, Kapazitäten seien vorhanden.

Dies sei nötig, weil man in den kommenden Wochen markant steigende Fallzahlen erwarte. Im Kantonsspital Uri werden derzeit sechs Covid-Patienten behandelt, zwei von ihnen auf der Intensivstation. Sie sind alle ungeimpft.

Quelle: sda
veröffentlicht: 31. Dezember 2021 11:38
aktualisiert: 31. Dezember 2021 11:35