Anzeige
Erstfeld

Zwei Verletzte bei Unfall vor dem Gotthard

13. März 2021, 14:26 Uhr
Bei einem Auffahrunfall am Ende eines kilometerlangen Verkehrsstaus vor dem Gotthard-Nordportal im Kanton Uri sind am Freitagabend zwei Personen leicht verletzt worden. Ein Auto war in den letzten Wagen der stehenden Verkehrskolonne geprallt
Beim Unfall auf der A2 am Stauende im Kanton Uri wurden zwei Personen leicht verletzt.
© Kantonspolizei Uri

Der Fahrer war kurz nach 20.00 Uhr auf der A2 bei Erstfeld in Richtung Süden unterwegs, als er das Stauende vor ihm zu spät bemerkte, wie die Urner Kantonspolizei am Samstag mitteilte. Er prallte mit seinem Auto ins Heck des stehenden Wagens. Dieser wurde gegen einen stehenden Sattelschlepper geschoben. Der Wagen, der den Unfall verursachte, prallte in eine Leitplanke und kam am rechten Strassenrand zum Stillstand.

Die Verletzten wurden ins Urner Kantonsspital nach Altdorf gebracht. An den Unfallautos entstand Totalschaden. Der Sachschaden betrug laut Polizei rund 60'000 Franken.

Für die Bergungs- und Rettungsarbeiten wurde die Autobahn zwischen dem Anschluss Erstfeld und Amsteg in Richtung Süden für rund eine Stunde gesperrt. Am Abend hatte sich auf der A2 vor dem Gotthard-Nordportal wegen Verkehrsüberlastung ein langer Stau gebildet. Drei Wochen vor Ostern betrug dieser kurzzeitig rund neun Kilometer.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 13. März 2021 14:26
aktualisiert: 13. März 2021 14:26