Weekendtipps

Volksfest und laute Motoren: Hier kannst du am Wochenende feiern

Chantal Herger, 12. August 2022, 14:04 Uhr
Partymäuse und Fans lauter Motoren haben dieses Wochenende die Qual der Wahl. Aber das Beste ist: Egal, für was du dich entscheidet, einen Tag mehr Erholung gibt es dank Feiertag Mariä Himmelfahrt sowieso.

Die gute Nachricht: Das Heitere OpenAir in Zofingen ist zurück. Die schlechte: Das Festival ist bereits ausverkauft. Darum wünschen wir all jenen, die ein Ticket ergattert haben, viel Spass mit Acts wie Rag ‹n› Bone Man und James Arthur oder auch Schweizer Künstlerinnen und Künstlern wie Joya Marleen und der Luzerner Band Hecht.

Kultanlass mit 30'000 Besuchenden

Die noch bessere Nachricht: Für all jene Partymäuse, die nicht ans Heitere gehen – sie kommen trotzdem auf ihre Kosten. Ein Volksfest der besonderen Art findet in Ennetmoos statt. Zum 12. Mal und mit drei Jahren Verspätung drehen in der Nidwaldner Gemeinde wieder die aufgemotzten «Tefflis» ihre Runden. Die Teffli-Rally hat sich inzwischen zu einem Kultanlass mit rund 30'000 Besucherinnen und Besuchern entwickelt.

Noch grössere Motoren dröhnen an den Knutwiler Powerdays: Tausend PS-starke Maschinen rasen über das Feld und ziehen schwere Anhänger hinter sich her. Das Tractor Pulling in Knutwil ist einer der grössten Motorsportanlässe im Kanton Luzern – wurde aber vergangenes Jahr immer wieder kritisiert.

Regenbogenfarben in Zug

Von einem Grossanlass zur wohl kleinsten Pride weltweit: Da die erste Austragung der «Zug Pride» ein voller Erfolg war, werden die Regenbogenfarben auch in diesem Jahr im Kulturzentrum Galvanik hängen. Nebst Partynacht mit den Drag Queens Miss Miss Chris, Jolene the Kween und LaMer gibt es auch Infostände verschiedener LGBTIQ*-Organisationen.

Und da gibt es natürlich noch die Street Parade in Zürich, sogar mit Zentralschweizer Beteiligung: Die Sempacher Gruppe «Sonntagskinder» wird mit ihrem Lovemobile das Zürcher Seebecken unsicher machen.

Wer es lieber ruhiger angehen möchte: Am Freitagabend wird das Lucerne Festival unter dem diesjährigen Motto «Diversity» eröffnet. Das erste Konzert spielt das Lucerne Festival Orchestra gemeinsam mit der Stargeigerin Anne Sophie Mutter unter der Leitung von Riccardo Chailly.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 12. August 2022 15:22
aktualisiert: 12. August 2022 15:22
Anzeige