Anzeige
Zentralschweizer Skigebiete

«Wir werden bereit sein, egal unter welchen Bedingungen»

29. September 2021, 07:53 Uhr
Gibt es diesen Winter in den Skigebieten eine Zertifikatspflicht? Die Bergbahnen der Region warten auf Weisungen des Verbands: Dieser prüft aktuell die ganze Bandbreite an Szenarien.
Vergangenen Winter galt in Sörenberg eine Maskenpflicht. Welche Massnahmen diesen Winter kommen, ist noch unklar.
© KEYSTONE/URS FLUEELER

Der Verband Seilbahnen Schweiz erarbeitet einen Plan für den Winter, den er dem Bundesrat präsentieren kann. In der Taskforce der Seilbahnen Schweiz sitzt der Titlis-CEO Norbert Patt. Die Pläne gehen von keinen Massnahmen, über Kapazitätsbeschränkungen bis hin zur Zertifikatspflicht, sagt Patt gegenüber der «Luzerner Zeitung». Das oberste Gebot sei die Rückkehr zur Normalität: «Das Skifahren soll Spass machen, die Wartezeiten dürfen nicht zu lang sein.»

René Koller, Direktor der Bergbahnen Sörenberg, wünscht sich eine schweizweit einheitliche Lösung und keinen Flickenteppich. «Wir werden bereit sein, egal unter welchen Rahmenbedingungen.» Die Skiarena-Andermatt-Sedrun hat Sympathien für das österreichische System, das eine Zertifikatspflicht auf den Liften vorsieht – die durch die Polizei kontrolliert wird.

Lies den ganzen Artikel auf luzernerzeitung.ch

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 29. September 2021 07:28
aktualisiert: 29. September 2021 07:53