Oberägeri

18-jährige Lernfahrerin nach Töffunfall in Lebensgefahr

14. April 2022, 10:58 Uhr
Eine 18-jährige Töfffahrerin geriet bei einer Lernfahrt aus unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn und prallte dort in die Leitplanke. Sie wurde dabei lebensbedrohlich verletzt.
Eine Töfffahrerin ist bei einer Lernfahrt in die Leitplanke geprallt und wurde dabei schwer verletzt.
© Kanton Zug

Die 18-Jährige war mit dem Töff am Mittwochabend in der Gemeinde Oberägeri vom Raten herkommend bergabwärts Richtung Alosen unterwegs. Gemäss Zuger Polizei geriet die Lernfahrerin dabei auf die Gegenfahrbahn und prallte dort in die Leitplanke.

Sie wurde lebensbedrohlich verletzt und musste mit der Rega ins Spital gebracht werden. Weshalb die Frau auf die Gegenfahrbahn kam, ist unklar. Sie befand sich alleine auf einer Lernfahrt.

(red.)

Quelle: Kanton Zug
veröffentlicht: 14. April 2022 10:56
aktualisiert: 14. April 2022 10:58
Anzeige