Anzeige
Zugerberg

18-Jährige prallt in Böschung und landet auf der Seite

14. Juli 2021, 10:16 Uhr
Kurz vor Mitternacht ist eine 18-jährige Autofahrerin auf dem Zugerberg verunfallt. Sie musste einem Reh ausweichen und verlor die Kontrolle. Anschliessend prallte sie in eine Böschung und kippte im Auto auf die Seite.
Das Auto kam in Seitenlage auf dem Zugerberg zu stehen.
© Zuger Polizei

Wie die Zuger Polizei schreibt, habe die Neulenkerin angegeben, einem Reh ausgewichen zu sein. Dabei habe sie die Kontrolle über das Fahrzeug verloren und sei in eine Böschung geprallt. Das Auto fing an, sich zu überschlagen und kam schliesslich seitlich zum Stillstand.

Beim Unfall befanden sich fünf Personen im Golf GTI. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden betrug 15'000 Franken.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 14. Juli 2021 10:15
aktualisiert: 14. Juli 2021 10:16