Cham

Alkoholisierter Lenker schläft ein und landet auf dem Dach

4. März 2021, 10:50 Uhr
Am frühen Donnerstagmorgen überschlug sich in der Blegikurve ein Auto und kam hinter der Leitplanke zum Stillstand. Der alkoholisierte Lenker wurde verletzt ins Spital eingeliefert.

Wie die Zuger Polizei mitteilt, ereignete sich der Unfall am Donnerstag um 4.30 Uhr auf der Autobahn A4a Richtung Luzern. Der 32-jährige Autofahrer prallte zuerst in den dortigen Verkehrsteiler, danach in die rechte Leitplanke, woraufhin sich das Fahrzeug überschlug und dahinter auf dem Dach liegend stehen blieb.

Lenker soll eingeschlafen sein

Nach dem Unfall konnte der Unfallverursacher das Fahrzeug, das Totalschaden erlitt, selbstständig verlassen. Er wurde mit unbekannten Verletzungen ins Spital eingeliefert. Ein Alkoholtest beim 32-Jährigen ergab einen Wert von 1,28 Promille. Zudem gab der Lenker an, während der Fahrt eingeschlafen zu sein.

Während sein Auto mit einem Kran geborgen und dann abtransportiert wurde, musste eine Fahrbahn gesperrt werden. Der Führerausweis wurde ihm abgenommen.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 4. März 2021 10:50
aktualisiert: 4. März 2021 10:50