Anzeige
Zuger Erfindung

Apotheker entwickelt Nasenspray gegen Angst

23. Mai 2021, 21:17 Uhr
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: PilatusToday

Wir alle haben hie und da Angst – sei es vor Prüfungen, vor dem Zahnarztbesuch oder vor Flugreisen. Ein Zuger Apotheker hat nun ein Mittel gefunden, welches Angst schnell und effektiv bekämpfen soll: ein Nasenspray.

Den Wirkstoff Midazolam, der im Nasenspray enthalten ist, gibt es schon lange. Doch erst der Apotheker John Fröhlich hat herausgefunden, dass man den Wirkstoff auch durch die Nase einnehmen kann. Und schon war der Nasenspray gegen Angst geboren.

Mittlerweile werden etwa 500 Nasensprays pro Tag produziert – in der Klus-Apotheke in Zürich. Und diese sind sehr gefragt. Denn die Universität Basel hat in einer Studie bestätigt, dass der Spray wirkt.

Aktuell wird der Nasenspray vor allem vor einer MRI-Untersuchung eingesetzt. Doch das Spektrum der Einsatzmöglichkeit ist aus Sicht des Apothekers John Fröhlich viel grösser. Wo er sonst noch überall eingesetzt werden könnte, erfährst du im Video oben.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 24. Mai 2021 19:20
aktualisiert: 23. Mai 2021 21:17