Parlamentsentscheid

Autobahn-Halbanschluss in Rotkreuz ist einen Schritt weiter

· Online seit 28.05.2020, 17:23 Uhr
Der Autobahn-Halbanschluss Rotkreuz kann weiter geplant werden. Das Zuger Kantonsparlament hat sich für die Festsetzung des Projekts im Richtplan ausgesprochen – dies trotz hitziger Diskussion.
Anzeige

In einer ersten Abstimmung sprach sich das Parlament grundsätzlich für die Aufnahme in den Richtplan aus und damit für die Weiterplanung. Für die Befürworter war klar – es braucht eine Lösung und diese ist der Halbanschluss. 

Thomas Gander von der FDP sagt zur Diskussion: «Es besteht dringender Handlungsbedarf. Für die FDP steht ausser Frage, dass der Halbanschluss Rotkreuz die richtige Lösung ist, um das Verkehrsproblem in und um Rotkreuz zu lösen.» 

An dieser Haltung konnte auch ein Schulterschluss von Links und Rechts nichts mehr ändern. Der Halbanschluss wurde in den Richtplan aufgenommen. Damit kann nun das Bundesamt für Strassen eine Machbarkeitstudie beginnen. 

veröffentlicht: 28. Mai 2020 17:23
aktualisiert: 28. Mai 2020 17:23
Quelle: PilatusToday

Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch