Glück im Unglück

Autofahrer prallte in Mauer und blieb leicht verletzt

23. Dezember 2020, 08:28 Uhr
Der 36-Jährige hatte einen Schutzengel, als er auf der Autobahn A4a in Richtung Luzern unterwegs war. In der Blegikurve verlor er die Kontrolle über sein Auto und kam ins Schleudern. Das Fahrzeug prallte in die Leitplanke und danach in eine Mauer. Schliesslich blieb das Auto auf dem Überholstreifen zum Stehen.

Der Autofahrer verletzte sich bei dem Unfall nur leicht und wurde zur Kontrolle ins Spital eingeliefert. Das Auto erlitt Totalschaden. 

Der durchgeführte Alkoholtest beim 36-jährigen Mann verlief negativ, schreibt die Zuger Polizei.

Aufgrund des Unfalls lagen auf der ganzen Fahrbahn Trümmerteile verteilt und musste gereinigt werden. Dazu wurde der Verkehr einstreifig geführt. 

(hch)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 23. Dezember 2020 08:29
aktualisiert: 23. Dezember 2020 08:28