Regierungsratswahlen Zug

Baudirektor Florian Weber möchte laufende Projekte vorantreiben

23. September 2022, 14:23 Uhr
Am 2. Oktober finden im Kanton Zug Gesamterneuerungswahlen statt. Wir stellen dir die zehn Kandidatinnen und Kandidaten für die sieben Sitze im Regierungsrat vor. Florian Weber will als Baudirektor weiterhin auf Transparenz setzen und laufende Projekte zum Abschluss bringen.
Florian Weber will als Baudirektor weiterhin auf Transparenz setzen und laufende Projekte zum Abschluss bringen.

Welches ist Ihr Lieblingsrestaurant – und was bestellen Sie dort für gewöhnlich?

Es gibt im Kanton Zug unzählige Restaurants, in denen Essen, Trinken und Service exzellent sind. Leider muss ich mich mangels Zeit meistens mit dem mittäglichen Salat im Büro begnügen.

Wo trifft man Sie zum Einkaufen an?

Je nach dem, was ich benötige – überall im Kanton Zug. Von einem der Grossverteiler bis hin zur Drogerie Schleiss im Dorfgässli in Hünenberg.

Was machen Sie an einem sonnigen Sonntag?

An einem sonnigen Sonntag steige ich entweder aufs Bike oder ziehe mir die Wanderschuhe an.

Wo verbringen Sie Ihre Ferien?

Im Sommer am liebsten am Meer, wo ich meinem Hobby Tauchen frönen kann oder irgendwo in den Schweizer Bergen. Im Winter freue ich mich auf möglichst viele tolle Tage auf einer perfekten Schweizer Skipiste.

Wer ist Ihr Vorbild?

Meine Eltern, weil sie liebenswert und bodenständig sind.

Verfügen Sie über ein geheimes Talent?

Ich kann eigentlich gut zeichnen – nutze aber das Talent mangels Zeit kaum.

Wenn Sie einen Tag König der Schweiz wären, was würden Sie sofort ändern?

Zum Glück gibt es in der Schweiz ausser dem Schwingerkönig keine Monarchen.

Nun ein Blick auf Ihre Arbeit als Regierungsrat. Wie schätzen Sie Ihre bisherige Tätigkeit als Regierungsrat ein?

Meine ersten vier Jahre als Regierungsrat waren intensiv und erfahrungsreich. Ich konnte einige Projekte der Baudirektion abschliessen und viele andere vorantreiben.

Warum sollte die Zuger Bevölkerung Sie wieder wählen?

Ich setze auf Transparenz und bin zuverlässig. Zudem packe ich anstehende Herausforderungen gerne, umgehend und konsequent an.

Worauf wollen Sie in Ihrem Departement in der nächsten Legislatur den Fokus legen?

Einen eigentlichen Fokus habe ich nicht. Vielmehr werde ich die zahlreichen laufenden Projekte vorantreiben und einige zum Abschluss bringen können.

Wie wird der Kanton Zug im Jahr 2035 aussehen?

Er wird weiterhin der attraktivste Kanton der Schweiz sein, mit verdichteten und energetisch optimierten Zentren. Diese sind bestens erschlossen und umgeben von grosszügigen Grünräumen.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 23. September 2022 11:20
aktualisiert: 23. September 2022 14:23
Anzeige