Brand in Zuger Geschäft – über 50 Feuerwehrleute im Einsatz | PilatusToday
Grosseinsatz

Brand in Zuger Geschäft – über 50 Feuerwehrleute im Einsatz

03.09.2023, 10:22 Uhr
· Online seit 03.09.2023, 10:19 Uhr
Am Samstagabend hat es in einem Zuger Geschäft gebrannt. Dabei ist viel Rauch entstanden. Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Zug war mit einem Grossaufgebot vor Ort. Verletzt wurde niemand.
Anzeige

Um 20.45 Uhr ging am vergangenen Samstag bei der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Zug (FFZ) ein Brandlarm aus einem Geschäft an der Baarerstrasse in Zug ein. Wenig später erreichten die FFZ mehrere Notrufe zum Feuer bei der Einsatzleitzentrale der Zuger Polizei, wie diese mitteilte.

Die ersten Einsatzkräfte vor Ort bemerkten eine starke Rauchentwicklung und eine zerbrochene Schaufensterscheibe. Die Feuerwehr konnte den Brandherd im Untergeschoss des Geschäfts ausfindig machen, wo sich eine Vielzahl von Elektro-Trottinetts und Akkus befanden.

Sofortige Atemschutztrupps nahmen die Löscharbeiten auf und konnten das Feuer erfolgreich unter Kontrolle bringen. Parallel dazu wurde das Gebäude mithilfe eines Grosslüfters entraucht. Nach Abschluss der Löscharbeiten wurden die beschädigten Trottinetts und Akkus von der Feuerwehr nach draussen gebracht und von einem Transportunternehmen in einem speziellen Container abtransportiert.

Die genaue Brandursache wird derzeit von den Ermittlungsbehörden untersucht. Der Kriminaltechnische Dienst der Zuger Polizei führte vor Ort eine Spurensicherung durch. Der entstandene Sachschaden kann derzeit noch nicht beziffert werden, jedoch ist er erheblich. Glücklicherweise gab es keine Verletzten. Während des Feuerwehreinsatzes war die Baarerstrasse beim Metalli vollständig gesperrt.

(red.)

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

veröffentlicht: 3. September 2023 10:19
aktualisiert: 3. September 2023 10:22
Quelle: PilatusToday

Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch